FONDSBOUTIQUEN & PRIVATE LABEL FONDS: Vertriebsmarketing & Kommunikation – Fondsselektoren, Fondsinitiatoren, „Auf.Den.Punkt.“-Ansatz und der 1. FC Köln (Interview, David Krahnenfeld, Ampega Investment GmbH)

Fondsboutiquen stoßen seit Jahren bei privaten und institutionellen Investoren auf ein verstärktes Interesse. Kapitalverwaltungsgesellschaften haben als Dienstleister für die unabhängigen Asset Manager mit Ihren Marketingaktivitäten viel zu diesem Trend beigetragen. Markus Hill sprach mit David Krahnenfeld, Ampega Investment GmbH, über Themen wie Zugang zu Fondsselektoren, Fondsvertrieb und spezielle Veranstaltungsformate für Fondsinitiatoren.

Hill: Welchen Bereich betreuen Sie bei Ampega?

Krahnenfeld: Ich betreue den Bereich Publikumsfonds und White Label Business (Private Label Fonds). Die Zielgruppen in diesem Bereich sind zum Beispiel unabhängige Vertriebe und unabhängige Vermögensverwalter, Dachfondsmanager, Banken und Family Offices. Zusätzlich betreue ich den HDI Maklervertrieb.

Hill: Welche Faktoren sind bei der vertrieblichen Betreuung Ihrer Private Label Fonds-Partner wichtig?

Krahnenfeld: Bei Ampega führen wir seit vielen Jahren Veranstaltungen zur Unterstützung unserer Vertriebspartner durch. Diese Formate stoßen auf großes Interesse bei den Fondsinitiatoren. Was schätzt man bei uns? Kurze Wege, schnelle Abstimmung, Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit, Authentizität. Natürlich klingt das etwas nach „Standardwerbung“. Um es auf den Punkt zu bringen: Viele Fondsinitiatoren, die nach Marketing-Support fragen, schätzen den Kontakt zu den Investoren. Da wir diese Schnittstelle mit besetzen, rennt man hier offene Türen ein. Viele der Initiatoren betreiben schon Pressearbeit. Diese ersetzt aufgrund von fehlendem Zugang zu Fondsselektoren meiner Ansicht nach aber nicht den direkten Investorenkontakt. Da wir auch im intensiven Dialog mit Investoren sind, hilft uns dieser Zugang auch bei der effizienten Beurteilung von Fondskonzepten. Uns ist im Laufe der Jahre aufgefallen, dass dieser Praxisblick bei Fondsinitiatoren aus dem Vertrieb sehr geschätzt wird. Man könnte sogar sagen, dass wir hier eine wichtige Lücke schließen. PR ist ein Hygienefaktor in Sachen Visibilität, ersetzt aber nicht den direkten Kontakt mit dem Investor. Dies führt am Schluss auch zu einem höheren Zufriedenheitsgrad bei unseren Bestandskunden. Mit unserem Support im Plattform-Format (Beispiele: FondsmanagerRunde, Auf den Punkt…, ESG-Experten Forum etc.) haben wir mit und für unsere Partner das Ohr am Markt und sichern den direkten Kontakt und Gedankenaustauch mit potenziellen Fondsinvestoren.

David Krahnenfeld und Markus Hill
David Krahnenfeld und Markus Hill

Hill: Um ein Beispiel zu geben, welches waren Ihre letzten drei Events, die Sie moderiert haben?

Krahnenfeld: Ein Beispiel war das „Ampega ESG-Experten-Forum – Es gibt keinen Plan(et) B“, zudem habe ich verschiedene Formate in unserer Zentrale in Köln moderiert. Ich betreue gerne unsere Private Label Fondspartner und Fondsselektoren. Mir ist aber bewusst, dass der persönliche Kontakt nicht zu ersetzen ist. Wir alle hier im Team freuen uns darauf, wenn wieder verstärkt die Möglichkeit zu Live-Auftritten unserer Partner möglich sind.

Hill: Was planen Sie bis Ende des Jahres und für das 1. Quartal 2022 noch für Ihre Private Label Fondspartner?

Krahnenfeld: Geplant sind zum Beispiel die 3. terrAssisi Investorenkonferenz, die Ampega FondsmanagerRunde und das „Ampega ESG-Experten-Forum – Es gibt keinen Plan(et) B.“

Hill: Wenn Sie sich nicht mit Fonds beschäftigen – wofür schlägt Ihr Herz?

Krahnenfeld: Ich bin Anhänger des 1. FC Köln und erlebe das wilde Auf und Ab. Selbst spiele ich auch gerne Fußball. Ich liebe Köln, die rheinische Mentalität, den Karneval und das vielfältige kulturelle Leben dort. Aufgrund der oben beschriebenen Aktivitäten bin ich bundesweit viel unterwegs. Vermisst habe ich deshalb in diesem Jahr die Besuche von Kabarett-Programmen (Kleinkunst) in Köln.

Hill: Vielen Dank für das Gespräch.


Ampega Investment Gmbh – Veranstaltungen in 2022 (Auswahl / Planung)

https://www.ampega.de/aktuelles/#c981

Verwandte Beiträge:

Artikel teilen